> Rie Miyauchi

Rie Miyauchi erhielt im Alter von 3 Jahren eine Klavierausbildung bei ihrer Mutter, bevor sie mit 12 Jahren die Klarinette für sich entdeckte. Bereits mit 15 wurde sie vom Soloklarinettisten der Berliner Philharmoniker Prof. Karl Leister und vom Soloklarinettisten des Philadelphia Symphony Orchestras Prof. Gigliotti Anthony unterrichtet. Sie kam 1997 nach Deutschland und studierte an der Staatlichen Hochschule in Karlsruhe bei Prof. Wolfgang Meyer, Dirk Altmann, Soloklarinettist des SWR-Radiosinfonieorchesters Stuttgart und Wolfgang Weth, Soloklarinettist am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Bei Sabine Meyer nahm sie Meisterkurse.

Sie spielte beim Schleswig-Holstein Musik Festival. Mit ihrem Kammermusik-Trio (Klavier, Cello, Klarinette) erhielt sie den ersten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Savona Italien. Als Klarinettistin spielte sie unter anderem im Städtischen Orchester Pforzheim und im Kammerorchester Pforzheim. Sie war von 2003 bis 2010 Mitglied im Kammermusikensemble „Clarissono“

Neben Ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet sie seit mehreren Jahren an der Musikschule Böblingen. Außerdem ist Rie Miyauchi seit 2011 in der Jury beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Stuttgart. Sie ist Mitglied im japanischen Kammermusikensemble "Trio Japonica"

Datenschutzerklärung Impressum